HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der Grundschule Sprötze-Trelde

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen und laden Sie ein, auf den nächsten Seiten einen ersten Eindruck von uns zu erhalten.

Elternmail vom 21.01.22

Liebe Eltern der Grundschule Sprötze- Trelde,

Sie und wir haben eine anstrengende Woche mit vielen neuen Infektionen hinter uns. Ich danke Ihnen sehr für die Unterstützung Ihrer Kinder beim Homeschooling und freue mich darauf, dass in der nächsten Woche die ersten Kinder in die Schule zurückkehren werden. Von vielen Familien weiß ich, dass es inzwischen Ansteckungen innerhalb der Familie gibt. Dadurch verlängert sich die Quarantänezeit natürlich für alle Familienmitglieder. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie alle schnell wieder gesund werden und dass sich keine weiteren Personen infizieren. Sollten Sie zusätzliche Informationen in Bezug auf Quarantäne und den Genesenennachweis suchen, finden Sie auf der Internetseite des Landkreises eine neue Zusammenfassung. https://www.landkreis-harburg.de/portal/seiten/corona-infektion-wie-muss-ich-mich-verhalten–901003728-20100.html Ich wünsche Ihnen allen ein ruhiges Wochenende!

Herzliche Grüße von Barbara Findeklee- Walter

Corona- Update vom 20.01.2022

Liebe Eltern der Grundschule Sprötze- Trelde,
hier kommt ein kurzer Lagebericht aus der Schule:
Die Klassen 1a, 1c, 2a, 2b, 3a, 3b und 4b befinden sich in Quarantäne. Glücklicherweise endet diese für einige Klassen bereits am Wochenende, so dass ab Montag voraussichtlich wieder mehr Kinder in der Schule anwesend sein können. Weiterlesen

Dunkelziffer – Mein Körper gehört mir – 3. und 4. Klasse

Liebe Eltern der 3. und 4. Klassen der Grundschule Sprötze-Trelde,

für unsere Dritt- und Viertklässler startet am 7. Februar das Präventionsprojekt gegen sexuellen
Missbrauch „Mein Körper gehört mir“ mit dem Verein „Dunkelziffer e.V.“. „Mein Körper gehört mir“ ist seit 7 Jahren fester Bestandteil des Gewaltpräventionskonzeptes unserer Schule. Zentraler Baustein ist das Theaterstück „Mein Körper gehört mir!“ von der theaterpädagogischen Werkstatt. Das Theaterstück besteht aus drei Teilen, die in drei aufeinander folgenden Wochen an beiden Standorten unserer Schule aufgeführt werden. In Sprötze finden die Aufführungen am 8.2., 15.2. und 22.2. und in Trelde am 7.2., 21.2. und 28.2. statt. Weiterlesen

Elternbrief vom 13.01.22

Liebe Eltern der Grundschule Sprötze- Trelde,

der Unterricht hat wieder begonnen und ich hoffe, dass Sie alle einen guten und gesunden Start in das neue Jahr hatten.  Herzlichen Dank dafür, dass Sie die Kinder mit medizinischen Masken versorgen und an die tägliche Testung gedacht haben. Die tägliche Testung wird zunächst fortgeführt, um eine möglichst hohe Sicherheit zu erreichen. Weiterlesen

Das Weihnachtswunder

Die Bienenklasse und die Rabe-Socke-Klasse machten sich am 17.12.2021 auf den Weg, um dem Pflegedienst in Sprötze viele gemalte Bilder, gebastelte Geschenke und selbst geschriebene Karten zu bringen. Wir hatten uns überlegt, wie wir in der Weihnachtszeit Menschen eine Freude machen könnten. Die Mitarbeiter des Pfegedienstes freuten sich riesig und meinten: „Das ist ja wie ein kleines Weihnachtswunder!“ Sie versprachen, die Bastelarbeiten an die alten Menschen, die sie pflegen, zu verteilen. Diese werden sich bestimmt sehr über unsere Weihnachtsüberraschungen freuen.

Alte Musik zu Gast im Klassenzimmer

Am Nikolaustag hatten die 3. Klassen und die 4. Klasse in Trelde ein besonderes Nikolausgeschenk in ihren Klassenzimmern: das Ensemble für Alte Musik – La Ninfea. Die drei Musiker waren extra aus Bremen angereist, um den Kindern auf fröhliche und kindgerechte Weise die besondere Musik aus der Renaissancezeit vorzustellen. Der Komponist Michael Praetorius stand dabei im Vordergrund. Weiterlesen

Weihnachtsbasteln

Pünktlich zum ersten Advent wurde am Freitag, den 26. November 2021 in allen Klassen fleißig gebastelt und gemalt, um die Schule mit fröhlichen Basteleien zu schmücken. Zuvor wurde die Adventszeit feierlich mit dem gemeinsamen Singen an frischer Luft eingeläutet.

Viele bunte Fensterbilder, Sterne, Kerzen, Kugeln, Weihnachtsmänner und vieles mehr verschönern nun unsere Fenster, Flure und die Klassenzimmer.

Den fleißigen Eltern, die auch in diesem Jahr  leider aufgrund der Pandemielage nicht persönlich vor Ort sein durften, sagen wir ganz herzlichen Dank für Ihre hilfreiche Unterstützung bei der Vorbereitung der Bastelarbeiten. Es war für die Kinder trotz allem ein schöner  Vormittag.