Trommelapplaus war zu Gast bei uns

Trommelapplaus! von Bernhard Heitsch (www.trommelapplaus.de) war für eine Woche unser Gast. Im Rahmen unserer Projektwoche zum Thema Afrika stand das Trommeln und Tanzen im Vordergrund. Bernhard hatte dazu für jeden von uns eine Trommel dabei. Es war ein Erlebnis der besonderen Art, in deren Mittelpunkt das Mitmachen und Spaß haben für alle stand.

In der trommelfreien Zeit wurden Trommeln gebaut und Informationen zum Land und Leben in Afrika gesammelt. Natürlich kamen die Tiere Afrikas nicht zu kurz. Es wurden Steckbriefe angefertigt und Referate gehalten.

Rundum war es eine ereignisreiche Projektwoche.

Chorauftritt beim Sprötzer Dorffest

Zum Ende des Schuljahres hat für die Chorkinder aus Sprötze und Trelde wieder ein toller Auftritt stattgefunden. Am 15. Juni 2019 zeigten die Sängerinnen und Sänger auf dem Sprötzer Dorffest ihr Können. Circa 40 Kinder sangen fünf schöne Lieder, wie zum Beispiel „Wir lieben uns`re Erde“ und „Wenn der Elefant in die Disco geht“. Die begeisterten Augen der Zuschauer und der Applaus belohnten unser fleißiges Üben. Die Süßigkeitentüten zur Belohnung waren auch nicht zu verachten :-). Wir sind nächstes Jahr bestimmt wieder mit dabei.

 

 

 

Abschlussveranstaltung des Klimaprojektes der Stadt Buchholz

Am 21. Mai fand die Abschlussveranstaltung des Klimaprojektes der Stadt Buchholz in der Empore statt. Alle dritten Klassen der Stadt Buchholz waren dazu eingeladen, am Klimaprojekt teilzunehmen. Heute wurden nun feierlich die Urkunden an die teilnehmenden Kinder übergeben.
Julian und Charlotta haben den Bürgermeister und den Chef der Stadtwerke, Herrn Kuhse interviewt. Sie wollten wissen, was die beiden denn für den Klimaschutz tun. Weiterlesen

Instrumentenvorstellung 2019

Am 11. und 18. März 2019 waren vier Musiker der Kontaktstelle Musik bei uns in der Schule. Die zweiten und dritten Klassen haben an der Orchesterinstrumentenvorstellung teilgenommen. Zunächst haben die Musiker die Instrumentengruppen vorgestellt. Wir durften zuhören und haben interessante Dinge gelernt. Danach haben wir verschiedene Instrumente, wie zum Beispiel Geige, Kontrabass, Posaune, an Stationen ausprobiert. Uns hat es viel Spaß gemacht.
Mir haben die Harfe und das Cello sehr gefallen. Die Harfe hat sehr schöne Klänge. Ich würde auch gern Harfe spielen, aber es wäre auch schwer mit den vielen Seiten.
(Neele aus der 3b)

Besuch der Orchesterklasse

Am 21. Februar 2019 kam die Musikklasse vom Gymnasium am Kattenberg mit ihren Instrumenten nach Sprötze.

Alle Sprötzer Klassen trafen sich für das Konzert vor der Bühne. Am Anfang spielten sie uns ein Orchesterstück vor.

Danach kamen die Schüler mit ihren Instrumenten in die Klassen 3a, 3b, 4a und 4b. In den Klassen erzählten uns die Schüler etwas über ihre Instrumente. Es gab die Geige, das Cello, die Klarinette, die Trompete und die Oboe. Das hat lange gedauert, weil immer neue Schüler dazukamen.

Wir durften auch Fragen stellen.

Endlich konnten wir die Instrumente ausprobieren.

Am meisten hat mir die Geige gefallen. Ich habe alles spielen können. Leider war die Stunde ganz schnell um und wir gingen in die Pause. Das war schade. Rieke aus der 4a

Über unsere Chöre

Im Moment haben wir zwei Schulchöre, also an jedem Standort einen. Den Chor in Sprötze, der Mittwochs in der 6. Stunde stattfindet, leitet Frau Molzahn und den Chor in Trelde, der immer am Dienstag in der 6. Stunde probt, leitet Frau Findeklee- Walter.  Insgesamt singen dort 60 Kinder mit, die großen Spaß an Musik und Bewegung haben.

Am Chor kann jedes Kind unserer Schule teilnehmen, das gerne mit uns singen möchte. Für das kommende Halbjahr haben wir bisher zwei Auftritte geplant. Auf der Abschlussveranstaltung des Buchholzer Klimaprojektes werden wir am 21. Mai in der Empore singen und am 15. Juni auf dem Dorffest in Sprötze.

Wir freuen uns über dich, wenn du dabei sein möchtest.

 Viele Grüße von Barbara Findeklee- Walter und Jennifer Molzahn

Gloria unter dem Weihnachtsbaum

Auch in dieser Adventszeit hatten unsere beiden Schulchöre zwei Auftritte.  Am Sonntag, dem 2. Dezember haben wir beim Tannenbaumaufstellen in Trelde gesungen. Zum Glück war der Regen nicht ganz so stark- trotzdem sind die Gitarren von Frau Molzahn und Frau Findeklee Walter nass geworden. Wir hatten viele Zuhörer, die gerne bei „In der Weihnachtsbäckerei“ mitgesungen haben. Außerdem haben wir noch viele andere Weihnachtslieder vorgesungen. Als wir gerade mit dem Singen fertig waren, hörte man schon von weitem das „Tatütata“ der Feuerwehr. Da kam der Nikolaus angefahren. Alle Kinder, die ein Gedicht aufsagen konnten, wurden von ihm mit einer Süßigkeitentüte belohnt. Weiterlesen