Frühblüher im Herbst – wie geht das?

Am Dienstag, den 29. Oktober 2019 ging es für die Klasse 1a raus aus dem Klassenraum und hinein in den Schulgarten. Alle Kinder halfen fleißig mit, die Zwiebeln für die Frühblüher zu setzen.
Als erstes wurden Gefäße mit Blumenerde gefüllt. Die Waschbären waren mit Gartenhandschuhen und Schaufeln bestens ausgerüstet. Danach wurden kleine Löcher gegraben. Dabei mussten wir gut aufpassen, denn jeder Frühblüher benötigte unterschiedlich tiefe Pflanzlöcher. Damit wir die gesetzten Zwiebeln nicht wieder ausbuddeln, markierten wir diese mit kleinen Holzstäbchen. Jedes Kind durfte eine Zwiebel in die Erde pflanzen.
Nun heißt es Geduld haben. Denn erst im Frühling werden aus unseren Zwiebeln schöne Krokusse, Hyazinthen, Schneeglöckchen, Narzissen und Tulpen. Die Waschbären werden euch davon berichten.