Bienen-Projekt

Wir, die Bienen- und die Zebraklasse, haben uns in der Projektwoche mit Bienen beschäftigt. Wir haben viel über Bienen gelernt:
Vier verschiedene Imker haben uns viele interessante Dinge über Wild- und Honigbienen erzählt und wir durften eine Menge anfassen und ausprobieren.

Wir haben auch einiges gebastelt und hergestellt: z.B. eine Bienenwachskerze, Bienenpompons, eine Blumenwiese mit Biene, wir haben ein Bienenhotel gebaut und es bei Schreiber auf der Bienenwiese in das dortige Bienenhaus hineingestellt. Auch Imkeranzüge haben wir anprobiert und gelernt, wie man die Bienenwaben und den Honig aus den Bienenkästen herausholt. Wir haben gesehen, wie man Honig schleudert und insgesamt sieben verschiedene Honigsorten probiert. Jeder Honig hatte eine ganz eigene Farbe und unterschiedlichen Geschmack, das war sehr lecker!
Außerdem haben wir ein Bienenvolk gesehen, das den letzten Winter nicht überlebt hat. Wir durften eine tote Biene auf die Hand nehmen, das hat gekitzelt und war auch ein bisschen aufregend.

Es hat viel Spaß gemacht und war richtig toll!

Die wichtigste Aufgabe der Bienen ist es, die Blüten von Bäumen und Pflanzen zu bestäuben, denn nur so können Früchte und Gemüse wachsen.

Ohne Bienen würden uns viele Obst- und Gemüsesorten verloren gehen. Darum ist es wichtig, dass wir alle die Bienen schützen!